NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Vier Mädchen aus Taunusstein und Aarbergen besuchten Marius Weiß am Girlsday

Mittwoch, 02. Mai 2018, Wahlkreis

Vier Mädchen aus Taunusstein und Aarbergen besuchten Marius Weiß am Girlsday

Der diesjährige GirlsDay stößt auch bei der Politik auf große Resonanz. Der SPD-Landtagsabgeordnete Marius Weiß hat das große Interesse junger Mädchen an der diesjährigen Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion zum GirlsDay sehr gelobt. „Ich freue mich sehr, dass insgesamt vier Mädchen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis (Taunusstein und Aarbergen) mich im Hessischen Landtag besuchten, die sich für die praktische Politik im Landtag interessieren und sich informiert haben. Der GirlsDay ist eine gute Gelegenheit, jungen Mädchen zu zeigen, wie Politik funktioniert. Ich freue mich, dass unser Programm so guten Zuspruch gefunden hat“, sagte Marius Weiß am Donnerstag in Wiesbaden.

 

Für die Mädchen wurde ein interessantes Programm zusammengestellt. Nach einer allgemeinen Einführung über die Arbeit des Hessischen Landtags und der Landtagsfraktion konnten die jungen Damen in Kleingruppen mit Abgeordneten zu aktuellen politischen Schwerpunktthemen diskutieren. Die Mädchen stellten Fragen, wie man Politikerin wird und interessierten sich für aktuelle politische Themen. "Besonderheit in diesem Jahr war das parallel verlaufende Plenum im Hessischen Landtag. Dadurch konnten die Mädchen Politik live miterleben und eine Debatte auf der Besuchertribüne verfolgen.

 

"Ich glaube den vier Teilnehmerinnen hat der Tag großen Spaß bereitet und ich freue mich schon auf den nächsten GirlsDay 2019“, so Marius Weiß abschließend, der in diesem Jahr auch noch einen extra Programmpunkt für seine vier Teilnehmerinnen ermöglichen konnte. So besuchten die Mädchen das Hörfunk- und Fernsehstudio des Hessischen Rundfunks im Gebäude des Landtags.